Readspeaker menu

Einführung in die Bildinformatik

Prof. Dr.-Ing. Joachim Denzler

Inhalte

Die Erzeugung sowie die Analyse von Bilddaten sind wichtige Werkzeuge vieler aktueller Anwendungsgebiete der Informatik. Diese Vorlesung soll den Studenten die Grundlagen der Computergrafik, der digitalen Bildverarbeitung sowie der Techniken zur Visualisierung multidimensionaler Informationen vermitteln.

Im ersten Teil der Vorlesung werden grundlegende Verfahren zur Erzeugung digitaler Bilddaten sowie zentrale Aspekte der Computergrafik - unter anderem verschiedene Rasterisierungsalgorithmen, Transformationen, Projektionen und Rendering - vorgestellt. Der zweite Teil der Vorlesung beschäftigt sich mit der Restauration und der Verarbeitung von bestehendem Bildmaterial sowie verschiedener Möglichkeiten zu dessen Codierung und der automatischen Erkennung von darauf abgebildeten Objekten. Schlussendlich werden im letzten Teil der Vorlesung Verfahren zur Visualisierung großer skalarer oder vektorwertiger Datenmengen behandelt.

Begleitet wird die Vorlesung von praktischen Übungen, in denen der Vorlesungsinhalt gefestigt und gleichzeitig der Umgang mit anwendungsspezifischen Werkzeugen (OpenGL, OpenCV) trainiert wird.

Diese Veranstaltung legt somit die Grundlagen für eine weitere Vertiefung im Bereich der digitalen Bildverarbeitung.

Links