Readspeaker Menü

Qualifikation für die Bundesrunde und Sonderpreis bei Jugend Forscht


Im Rahmen einer Schülerprojektarbeit hat Susann Janetzki den 1. Preis beim Landeswettbewerb "Jugend Forscht" erhalten und sich damit für die Bundesrunde qualifiziert. Zusätzlich bekam sie den Sonderpreis Rundfunk-, Fernseh- und Informationstechnik gestiftet von der Eduard-Rhein-Stiftung.

Betreut von Christian Reimers, beschäftigte sie sich mit dem Thema "Die Würfel sind gefallen: Strategieoptimierung des Spieles Qwixx durch maschinelles Lernen". Mithilfe von maschinellem Lernen ermittelte Susann eine optimale Strategie für einen KI-Spieler für das Würfelspiel Qwixx. Dabei nutzt sie einen evolutionären Algorithmus, der sich am Reproduktionverhalten von Populationen in der Biologie orientiert. Dem KI-Spieler war es letzten Endes möglich einen menschlichen Gegenspieler zu schlagen.

Wir gratulieren Susann ganz herzlich für diese Auszeichnung und wünschen viel Erfolg für die Bundesrunde!
vorherige | nächste