Readspeaker Menü

Warum Natur schön ist


Hirnforscher suchen nach dem Schlüssel zur Ästhetik - Bekanntes mit Kontrasten gefällt besser als Abstraktes

Jena - Was empfindet der Mensch als schön? Zwei Forscher der Universität Jena sind dem Geheimnis der Ästhetik auf der Spur. Dabei haben sie Hunderte Kunstwerke analysiert, deren Betrachter befragt und ihre Hirnströme gemessen. Der Informatiker Joachim Denzler und der Hirnforscher Christoph Redies wollen entschlüsseln, warum Menschen manche Bilder als ästhetisch empfinden und andere nicht. Ziel ihrer Studie ist es, das menschliche Sehen besser zu verstehen. Zudem wollen sie herausfinden, was im Gehirn passiert, wenn jemand etwas als schön erachtet. [welt.de]


vorherige | nächste